Gedanken.

 

Stiller...

wird es schon auf der Insel,

die Blätter fallen schon

und wenn die letzten Herbstferien vorbei sind

wirds noch ruhiger hier

und die Insulaner gehen in Winterschlaf.


Zeit der Ruhe und Stille

 

 

Die Wartenden...

sind heut zutage ja nicht gern gesehen.

Stell Dir vor, Du stehst an der Roten Fußgängerampel,

die Ampel wird Grün,

Du bleibst stehen.

Dein Todesurteil.

 

Der Weg zum Gipfel...

 

 ist nicht immer Einfach.

Es sind viele Hürden zu überwinden,


Auch in den Köpfen.....

 

 

Manchmal hängt alles an einem Seidenen Faden

Jedes Wort,

Jede  Handlung

Jeder Gedanke

kann das Leben  so beeinflussen,

das es einen ganz anderen Weg geht,

als es eigentlich gedacht war.

Manchmal hängt alles an  Seidenen Fäden,

 wenn die Last zu schwer wird,

 können Sie auch reißen.

Doch dann nicht liegen bleiben in den alten Schienen,

sondern gestärkt aufstehen und

weiterwandern

 

Wenn man nach dem Regen Getuschel im Gras hört...

 

 könnte es sein,das es Tropfenfänger-Trolle sind.


Sie sind so klein,

das man sie mit bloßem Auge schwer erkennt.

Aber mit einer Macroaufnahme von kleinen Tropfen

und ein bisschen Fantasie kann man Einige erkennen.


Und wenn man ganz genau lauscht,

kann man auch noch Ihre Geschichten hören....

 

13 Stunden...

war Er gerade alt,als ich meinen Neffen zum erstenmal sah.
Eigentlich sollte Maart Ove schon letzte Woche das Licht der Welt erblicken,
aber er hatte noch keine Lust.
War ja auch so schön warm in Mamas Bauch und wer weiß,
wie es da draußen so ist.
Immer mit der Ruhe.

Gott sei Dank kam er heute morgen um 1:39 zur Welt,
da hatte er es auch auf einmal sehr eilig.
War wohl doch neugierig geworden.

Passte auch sehr gut,da ich heute aufs Festland gefahren bin und Ihn so gleich sehen konnte.
Sonst hätte ich Wochen warten müssen.

Willkommen in der großen weiten Welt,Maart Ove.
 

Die Welt...

Sie war wie eine Theaterbühne,
man mußte Sie nur betreten
und mitspielen.
 

Eine Blattlausschwebefliege auf einem Rosenblatt zu erwischen...


 ist einfacher,als wenn Sie fliegt.

 

Das Weite Land...

hat ja so seine Vorteile.
Man bekommt nie überraschend Besuch,
denn man sieht Ihn schon kilometerweit entfernt antraben

 

Der Sportunterricht...

in der Schule war mir früher immer sehr suspekt.

Mein Körper war nicht sportlich,Fußball mochte ich auch nicht so
und der Sportlehrer hatte nichts anderes zu tun,
als die Unsportlichen Schüler vor der ganzen Klasse bloßzustellen.

Seitdem hab ich es nicht mehr so mit dem Sport.

 

Vermißt....

wird mein Bruder seit kurz vor Weihnachten.

Als die Männer kamen,herrschte sehr viel Aufruhr im Gehege.
In dem Gewühl hab ich Ihn aus den Augen verloren -und seitdem is er wech.

Ich vermisse Ihn so!
 

Die 13...

 


 

 hatte keinen großen Bock,sich von anderen Kugeln anrempeln zu lassen
und dann in ein Loch zu fallen und irgendwo im Dunkeln rumzukullern.
Deshalb machte Sie sich heimlich aus dem Staub.
Sie kugelte langsam und unauffällig die Bande hoch und stellte sich auf die Kante neben dem  Loch.

Jedesmal ,wenn eine andere Kugel eingelocht wurde,freute Sie sich,dass Sie es nicht war.

Nur wie lange noch?
 

Die Frostschaukel

Die Hüterin der Frostschaukel wusste, das Ihre Tage gezählt waren.
Aber ganz war es noch nicht vorbei,
ein letztes Aufbäumen,kräftig nochmal geschaukelt,
und wer weiß,vielleicht kommt Sie ja doch früher zurück,
es wird ja immer kälter im Lande...

 

Käfer Karl sinniert über den Sinn des Daseins im Mondschein

Man sollte immer Bedenken, dass auch ganz kleine Lebewesen vielleicht auch denken

und Gefühle haben.

 

Das Buch des Lebens

 

 

Das Buch des Lebens muss jeder selbst schreiben,

da hilft auch kein Ghost Writer,

selber machen und sich zum Schluss nicht beschweren,

etwas verpasst zu haben.

 

 

 

Wir werden alle überwacht......

 

 

Einfach

 

 

 

einfach mal auf dem Deich zu sitzen,sich ausruhen und die Gedanken schweifen zu lassen ,das muss man sich echt

öfters mal gönnen.....

 

 

Wenn einer geht.....

 

 

Wenn einer Gegangen ist,ist es manchmal so wie

Unbekannt verzogen.

Man weiß nicht so richtig,wo Er oder Sie geblieben ist....

 

Manchmal fliegen die Gedanken ...

... für Tinti

 

Manchmal fliegen die Gedanken so ganz gedankenlos weg,man trifft im Weltweiten Universum auf Menschen und die Gedanken fliegen unaufhaltsam in den Wind.......

Der Junge packt sein Segel aus,Er will  mitfliegen,bevor die Welt wegen

mangelnder Toleranz zum Ausverkauf angeboten wird.

 

Wenn Kamele weinen....

Wenn Kamele weinen,ist das auch nicht so schlimm, denn manchmal entsteht durch Ihre Tränen

eine Neue Oase in der Wüste....

 

Der Aufzug

Mit dem Aufzug kommt man schnell nach Oben oder Unten.

Im Leben ist es nicht so einfach.Liegt es vielleicht daran,dass da die Knöpfe fehlen?

 

WM

Gestern ist Deutschland Fußballweltmeister geworden und ich hab den 2. Platz beim Homepage Award gemacht.

Hat ja gut zusammengepasst,hab mich sehr gefreut und Dank nochmal an alle,die mich unterstützt haben....

 

Wenn man seine Emotionen fesselt...

und denkt,Jungs weinen nicht und Mädchen müssen immer Ja Sagen,

ja dann hat man wohl irgendwas verpasst im Leben und ist wohl nicht so recht frei geworden

in seinem Wachsen und Werden......

Ich weine gerne mal,auch öffentlich.

Wer noch fühlt,kann es auch ruhig zeigen was gefühlt wird.....

is echt nich schlimm...

 

Die Lauscher hinterm Zaun...

wissen immer mehr über Dich ,als Du selbst.

Sie würden Dir zugern Ihre Vorstellung  vom Weg aufdrücken,

aber das is nicht drin,

wir suchen selbst

und schauen nich nach das,

was andere erwarten....

 

Wächter der Ketten

manchmal sieht man Sie, die Wächter, die unsere Ketten halten.

Sie stehen im Meer Deiner Gefühle,

halten Dich fest,

aber es kommt Ebbe und Flut,

auch Ketten können mit dem Meerestrom

dahinfliessen

 

   The Ball is out...

Manchmal sinds nur Milliemeter

Falsch oder Richtig gesehen

hat es extreme Auswirkungen

auf das Spiel

Das erste Mal  Tennis Live gesehen

es war Traumgut schön

 

A Kiss from a Seagull...

 

 

Manchmal wird man auch von einer Möwe geküsst,

nur bildlich gesehen.

Man trifft Menschen im Internet,

und aufeinmal ist da eine Vertrautheit,

die Einem an einen Kuss von der Möwe erinnert.

Unbefangen im Wind,

gegen die Strömmung,

einfach fallen lassen

und Vertrauen.

Es gibt noch Menschen,

die das können,

ohne Facebook....

 

Wenn die Leute über Einen Reden.....

dann kommt meistens nichts Gutes raus.

Weil sie,obwohl Sie Einen nur vom Sehen kennen, alles wissen.

Durchfiltert von den täglichen Doku Soaps und Dramen,kennen Sie sich aus

im Wirklichen Leben, denn was im Fernsehn is,is ja auch immer so Wahr.

Als meine Frau mal einen Fahrradunfall hatte und Grün und Blau im Gesicht war,

war ich natürlich der Täter! Häusliche Gewalt!

Keiner hat mich angesprochen,aber über mich gesprochenen wurde genug!

Auf Menschen zuzugehen ist so unbequem,lieber Reden und über dem Gesichtsbuch

angebliche Wahrheiten verbreiten ist viel einfacher.

Im nächsten Dorf war ich dann schon ein Mörder, meine Frau angeblich Tot,

der Misshandlung erlegen,

und in Hamburg wurde erzählt,ich hätt mich vor Lauter Scham

Aufgehängt!

Ach Leute,fragt doch erstmal die Betroffenen,was Sache ist.

Meine Frau und ich Leben noch,Sie ist noch Nie geschlagen worden und beim Aufhängen bekommt man

keine Luft mehr,deshalb tu ich so etwas nicht....

 

Sendeschluss

 Manchmal ,wenn ich an die Siebziger denke,wo meine erste Jugend war,

dann denke ich an Briefe schreiben, telefonieren nur in Telefonzellen,den man hatte ja noch kein Telefon,

die erste Badewanne,Wasserklo.

Internet war noch gar nicht in Kopf, selbst ein Videorecorder war noch nicht da.

Musik auf Kassette oder Langspielplatte,

die RAF ,Der Deutsche Herbst, Heinrich Böll,als Mahner an das Gewissen,

AKW Nein Danke kam langsam, die Jugend war noch Politisch interessiert.

 

Es wurde noch zu Hause gespielt, Karten oder Brettspiele,

gefeiert auch,

 man hatte tatsächlich  3 Fernsehprogramme,aber mit

Sendeschluss.....

Ich weiss nicht,ob die heutige Jugend das verkraftet hätte.....

Wir sind aber gut und viele auch unbeschadet groß geworden.....

 

Biclele Race

Das Leben ist wie ein Fahrradrennen,
einige sind gedoped,andere nicht,
Sie fahren nach Rechts,
oder nach links,
die Mitte ist schon voll,
von den Gesättigten,
die Herzen sind am Rand,
ohne Verstand weggeworfen,
wie leere Flaschen beim Fahrradrennen,
und doch kommen noch ein paar vorbei,
und sammeln auf,
die Herzen und die leeren Flaschen....
 

Sie Maschieren wieder

nicht so ,wie in den 8igern, gegen AKW,Pershing 2 ,für Menschlichkeit und Frieden,

sondern gegen Menschen  und  für das Herrschervolk.

So wie damals, Gebäude brennen, Andersdenkende werden  misshandelt,

die Geschichte wurd vergessen, denn heute wird nur aufs Geld geschaut.

Nur Mir solls gut gehen, der Rest ist egal und Abschaum,

keinem können wir vertrauen,

Nur ich muss Leben,der Rest ist eh unterlegen.

Wir sind das Volk! ,aber das war 89 noch gut ,

jetzt  fragt man sich,welch Volk da auf der Strasse steht?

Ich möchte nicht dem Volk angehören,das da im Moment schreit!I

Intollerant,Menschenfeindlich, Unwissend, Phrasen hinterherrennend

und

dann gehen die seit Jahrzehnten wieder wählen

und wählen  sowas,was  jetzt Hetzparolen auf die Strasse bringt,

Traurig bin ich sowieso,hat Bettina Wegner aus dem Osten damals gesungen,

mir is auch ganz Traurig zumute,

wo sind wir wieder hingekommen.....

 

Die Wahl

 

Da stehst Du vor den Türen, hast die Wahl,

geh ich jetzt in die Rechte oder Linke Tür,

wo wirds besser,ich weiss es nicht.

Lass Dein Herz entscheiden  und Dich nicht durch Parolen

beeinflussen,

eine Tür führt zu den Menschen,

ohne Hass und Parolen ,

einfach nur Ja sagen ,

Neue Menschen ohne Vorbehalt kennenlernen

und hoffen,

dass es nicht wird wie früher...

 

Die Zeit

Zeit,

ich schau auf die Uhr,

jetzt ist es fünf Vor.

Oh,

da gabs doch was,

hab ich vergessen.

Aber nun schau ich wieder auf die Uhr,

die Zeit läuft noch,

Ich bin noch da!

Zeit gewonnen?

Oder doch nur Zeit verdödelt?

Jetzt Auszeit nehmen?

Powerzeit machen?

Altersteilzeit Einreichen?

Oder Zeit Zeit sein lassen ?????

Ich weiß es jetzt auch nich so.....

weiß auch gar nicht,wieviel Zeit ich habe,

kann ja auch aufeinmal plötzlich das Licht ausgehen,

und Zeit is vorbei....

dann is man überrascht,weil alles ,was man noch machen wollte,

wurde von der Zeit  abgebrochen,

nix geht mehr ,

hab keine Zeit mehr.....

 

Das Gebinde....

 

das Dich Schützend am Ufer festhält,

dient nicht immer nur Deiner Sicherheit,sondern

hindert Dich auch oft ans Auslaufen.

Sie wollen nicht,dass Du in See stichst und Neue Welten entdeckst,

wollen Dich Ruhig haben,

keine Wege,die Sie nicht berechnen können,

bloß nicht Selbst Denken und der Masse wegschwimmen,

gegen den Strom...

Es wird für Dich gesorgt,

für Dich gedacht,

die Fesseln,

lass einfach ausser Acht,

doch eines haben Sie nicht bedacht:

Der Schrei nach Freiheit

hat schon viele Fesseln

weggemacht...

 

Subway

Jetzt ,wo ich hier unten stehe,

hochschaue,

da weiß ich gar nicht ,

welche Treppe ich nehmen soll.

Alles is Beleuchtete,

die Parolen stehen an der Wand,

aber ich möcht mich nich durch die Burschen

beinflussen lassen,

möchte meine Eigenen Wege gehen.

Still und unerkannt,

nicht in Facebook bekannt,

nur selber gehen.

Nicht tun,was andere erwarten,

meine Treppe such ich mir selber aus,

auch wenns keiner will,

ich wills,

jetzt bin ich still

 

Wir Bauen  eine Arche...

die Tiere sind schon eingeladen,

aber was machen wir mit den Menschen?

Unter welchen Kriterien sollen wir  Menschen aussuchen,

alle wollen mit,

jeder denkt ,Er ist der Beste,

aber wo is da die Auswahl?

Die ,die Geld haben,

haben dies verdient?

Die, die angeblich Gebildet sind,

dürfen die mit?

Die ,die Politik machen,

habens eh schwer,

aber die,

die den Menschen noch in die Augen schauen,

ohne Vorurteile und einfach mal schauen,

die,die noch an Andere denken

und uneigennützig lieben können,

die könnten doch mitkommen....

 

Helmsman-Der Steuermann

Der Steuermann auf See, hat seine Route, fährt los mit Plan,

mir fehlt der Plan,aber ich fahr trotzdem los.

Wenn mein Boot in See sticht

kommt es oft vor,

dass die Route nicht exakt abläuft.

Es gibt genug Ecken und Kanten ,wo man dran stößt,

die Wellen sind auch oft hoch,

aber man kämpft sich durch,

lässt sich auch nicht vom eigenem Kurs abbringen,

denn die Vorgeschriebenen Wege waren

mir schon immer sehr suspekt.

Der Weg des Steuermanns

sollte nicht vorbestimmt sein

auf einer Weltbildkarte,

sondern  einfach

auf der Herzenskarte

den Freien Lauf

laufen lassen,

schau mal was kommt...

Und man kann ja immer noch

Nein sagen!

Man muss nicht alles tun,nur weil es Die Anderen erwarten..

 

Verlorene Gedanken-

Die Kinder von Aleppo

Die Kinder von Aleppo müssen Sachen sehen,

die eigentlich nie ein Kind sehen sollte.

Die Welt sieht diese Bilder teilweise auch,

aber schaut weg und schweigt.

Ist es vielleicht das schlechte Gewissen,

das man das durch Waffenlieferungen

und Unterstützung des Regimes

immer wieder ignoriert hat?

Die Kinder sind Traumatisiert,

und wenn Sie später Bomben schmeißen,

sollten wir uns nicht wundern.

Denn wenn Kinder mit Gewalt und Gräultaten aufwachsen,

keine Kindheit haben,

dann wird es schwer.

 

Es sind nicht immer Fische im Netz

heutzutage eher mehr Plastikmüll.

Achtlos weggeworfen von Leuten,die gerne Fisch essen.

Wenn Ihr weiter achtlos wegwerft, gibt es bald keine Fische mehr.

Dann müsst Ihr Plastikflaschen essen,

vielleicht ja auch die, die Ihr immer so Achtlos wegwerft...

Guten Appetit...

 

Wir sind das Volk

 

 

 

 

Welch Volk sind wir denn jetzt???

Adolf - Volk?...

Wo sind wir nur gelandet wieder, Populismus ohne Ende , keiner Denkt

und die Hetze ist unerträglich,  wollt Ihr wieder das Deutsche Reich,weil Ihr nur noch Pokemon hinterherjagt ,aber die Menschen Euch egal sind?

Traurig bin ich, weil keiner mehr an die Menschen denkt und alle nur noch die dummen Parolen hinterher rennen.

Ich weiss,sowas will ja keiner hier hören und es wird ja lieber gespielt

und die Augen zugemacht,

aber ich Alter Knochen werde immer noch hier Unbequeme Themen Euch vor die Füße schmeissen, denn das Leben ist nicht immer nur ein tolles Spiel und man sollte das Reale Leben nicht außer Acht lassen,denn Ignoranz und Intolleranz bringt uns in den Abgrund....

Als damals das  Volk der DDR auf die Strasse ging und rief

,Wir sind das Volk,  war es der Auslöser für den heutigen Feiertag.

Wennn auch leider nich alles so zusammengewachsen is,aber was jetzt auf den Straßen im Namen des angeblichen Volkes abläuft

ist nicht mehr Demokratisch und Menschlich, ein Abgesang der Menschlichkeit.

Und die Menschen denken nicht mehr,

sondern rennen Parolen hinterher

Traurig ....

 

Den Text hab ich in der Nacht zum 4.Oktober  ins Miiverse von Nintendo gepostet,

eine Art Facebook für Nintendospieler......

Hab tatsächlich Gute Kommentare zurückbekommen...

Nicht alle Spieler spielen nur,

Sie denken auch....

Ich spiele auch gerne Nintendo......

 

Three  Wishes

Und käm jetzt die Kleine Fee vorbei ,hauchte mir zärtlich ins Ohr:

Drei Wünsche hast Du jetzt frei!

Was würd ich tun?

Auf alle Fälle würd ich mir kein Auto,Eigenheim oder Yacht wünschen,

auch kein Dickes Bankkonto,

denn Geld beruhigt,macht aber nicht unbedingt glücklich.

Ja,was soll ich mir wünschen?

Das wird schwer,weil Drei Wünsche sind ja schnell weg

und wenn man Sie Ausgesprochen hat,werden Sie sofort erfüllt,

wenigsten ist es immer so in Märchen.

Grübel,Grübel ,Nein nicht Grübel,

Herz ,entscheide Du!

Herz sagt gleich:

Mein Erster Wunsch ist

Gesundheit,

nicht das ich Hundert Jahre Alt werde,das lohnt sich wohl nicht,

aber Gesundheit ist gut.

Mein zweiter Wunsch wäre dann wohl:

Menschlichkeit,

auf das die Menschen sich wieder gegenseitig Lieb haben und sich

nicht gegenseitig umbringen oder verachten.

Oh ,nun is nur noch ein Wunsch übrig,geht ja immer schnell....

Grübel,Grübel,

ach ist das schwer,

aber spontan würd ich sagen,

Wunsch Drei:

Tolleranz,

auf das die Menschen auch mal wieder Andersdenkende und

Menschen aus anderen Ländern offen und ohne Vorurteile begegnen

und Spass haben.

Dann wünsch ich mir noch,

ach ,es ist ja vorbei,waren ja nur Drei....

 

Die Goldene Waage

Manchmal erscheint das Leben,

als würde man auf einer Goldenen Waage liegen.

Der Ausgang ist immer ungewiss,

bei meiner letzten Auswiegung

hatte ich Glück!

Ich darf noch öfters

Wiegen kommen,

hoff ich wenigstens....

 

Die Suche geht weiter....

Irgendwo hier muss es gewesen sein,

hab schon jeden Stein aufgehoben,umgedreht,

aber hab immer noch nicht mein verlorenes Leben gefunden.

Ich muss es hier verloren haben.

Bis die Bomben fielen,

war es noch da.

Doch danach war alles Dunkel,

die Kinder waren weg,

von meiner Frau fand ich noch die Hand,

aber mein Leben war auch weg.

Meine Brüder sind auch weg,

auf See,

richtung Europa.

Ich nicht,

denn ich muss noch mein Leben wiederfinden

und in Europa wollen Sie uns eh nicht haben mehr.

Wir kommen ja nur,

um es Uns gut gehen zu lassen

und den Europäern das Geld wegzunehmen.

Ich will kein Geld,

ich möchte mein Leben wiederfinden,

Es muss doch hier irgendwo noch unter den Steinen liegen.

Muss es schnell finden,den wenn die nächsten Bomben fallen,

dann könnte es zu spät sein.

 

Angst geht rum....

und wenn Angst rum geht,

dann wachsen wir an der Mauer.

Zwischen all den Gedankenmüll

bringen wir Futter!

Falschinformationen,

gängige Parolen,

Gerüchte,

getürkte Bilder,

manipulierte Umfragen,

gestellte Videos und Doku Soaps nach Drehbuch.....

Wir wissen

wie die Mauer schnell wächst

und wir in der Sonne stehen

und der Rest im Schatten....

Angst essen Seele auf

hat der Fassbinder mal gesagt und verfilmt,

aber der is ja schon tot....

 

Street Food

Street Food heißt ja nicht heute,

das die Hungernden und Bedürftigen

Essen kostenlos auf der Strasse bekommen.

Es geht ja vielmehr um Worte.

Heute stehen die Rattenfänger auf der Straße

und füttern das bedürftige Volk mit Hetzparolen  und Unwahrheiten.

Und je Ärmer Sie dran sind,glauben Sie es,

denn Geld für eine Recherche haben Sie nicht.

Und wenn einer gut redet,dann wird Ihm ja sowieso geglaubt,

das hatten Wir doch damals auch schon.

Im Zeitalter der Digitalen Sozialen Netzwerken

verbreiten sich Worte und unwahrheiten wie im Flug,

und das gelesene Wort wird immer für Wahr empfunden,

is es leider nicht,

aber die Nutzer sind ja immer so gutgläubig,

und denken ,

das alles was gepostet ist,

Realität ist.

Nichts ist wie es ist,wenn man nur den Worten glaubt,

und nicht den Kopf einschaltet und mal hinterfragt.......

 

Pflastersteine

Als wir Kinder waren,haben wir oft Pflastersteine bemalt.

Wir durften es nicht ,aber egal,

Plastersteine waren Neu und unverbraucht.

Wir hatten Spass und es war alles Friedlich.

Heutzutage  nehmen Sie Pflasstersteine raus und werfen Sie auf Menschen.

Angeblich ,weil Sie Demonstrieren.

Wenn man Sie fragt,warum und gegen was,

können Sie nicht antworten,

Sie wissen es nicht,weil Sie nur werfen wollen,

Spaß mit Gewalt haben wollen,

unschuldige Autos anzünden wollen,

Scheiben einschlagen wollen,

einfach nur kaputt machen wollen,

ohne nachzudenken,

denn Ihr Leben ist sowieso kaputt...

Wo sind wir wieder hingekommen,

das Leute ohne Hirn randalierend durch Hamburg ziehen,

mit der Absicht zu zerstören  und nicht gegen G 20 zu demonstrieren.

Es gab auch viele Andere,die leider durch die Gewalt

nicht in den Medien so viel Beachtung gefunden haben.

Sie hatten Worte und künstlerische Taten,

aber das ist ja nicht so Mediengerecht.....

Wenn ich an den Marsch der Tausend denke,

welch eine friedliche und Ausdruckstarke Performance.

Jetzt,wo ich Alt bin,werde ich wieder anfangen

Pflastersteine zu bemalen,

ganz heimlich,weil das tut man ja nicht,

werde Herze malen ,

in der Hoffnung

das der Stein

liegenbleibt

und nicht geworfen wird.

Auch imm Alter kann man noch Träumen.....

 

Hühnerleiter

Manchmal ist das Leben,als säß man auf einer Hühnerleiter.

Man sitzt auf der Stange zu hauft,

alle glotzen sich an, sprechen übers Wetter

und einige fliegen davon.

Dann kommt die Überraschung,

auf der Hühnerleiter sind keine Hühner,

nur Möwen!

Macht nix,

ob Hühner ,Möwen oder Menschen,

da tut sich nicht viel auf der Leiter......

 

Das Monster ist Erwacht

Die Bundestagswahl ist durch,

das erste Mal seit 70 Jahren sitzen wieder Nazis im Bundestag.

Es heißt,viel haben aus Protest die AfD gewählt,

aber was ist für ein Protest,wenn man Rechtspopulisten wählt?

1933 haben auch viele aus Protest den Hitler gewählt,

haben ja gesehen was aus den Protest geworden ist.

So langsam wird mir Angst und Bange......

Und wenn den noch der Gauland nach der ersten Wahlprognose

in der ARD vors Volk tritt und sagt:

Wir werden Sie jagen!

Wir werden das Volk und das Land wieder zurückholen!

dann wird mir noch mehr

ANGST UND BANGE......

 

Coffee to Go

ist zwar ne Umweltsünde, aber ich kann nicht in Tasse bei dem Volk mein Kaffee trinken,

will nichts hören ,wie es Tante Elsbet geht und will nicht auf Menschen,die nur ein Smartphone in der Hand haben,obwohl Sie in einer Gruppe zusammensitzen.Ich will nicht die Neusten Infos hören,wer was im Dchungelkämp gefressen hat oder wer das Neue Next TopModell wird,schau mir lieber in Ruhe das Meer an ,es erzählt mir mehr...Und wennn dann ein Fisch aus dem Wasser schaut und erzählt,das die letzte Meerjungfrau am Plastikmüll erstickt ist,dann werd ich traurig meinen Coffe to Go austrinken und meinen Becher in der Mülltonne entsorgen ,nicht ins Meer schmeissen, da fallen nur meine Tränen rein,Wasser zu Wasser, Gedanken zu Gedanken und ich hab trotzdem noch da ruhig gesessen...

 

Die Schatten der Vergangenheit

hängen Vielen wie Ölige Fahrradketten hinterher.

Sie wollen nicht abspringen.

Ich lass meine Kette jetzt Rosten,

dann springt Sie ab oder bricht vielleicht.

Ob es so einfach geht,weiß ich nicht,

ist aber ein Versuch wert.

Eigentlich sind wir ja Alt genug um uns zu kümmern,

und nicht alles auf die Vergangenheit zu schieben.

Was aus uns wird,liegt auch an uns,

noch können wir Werden,

wenn wir Uns selbst bemühen

selbst,

nicht was die Anderen wollen

und nicht was die Schatten uns vorgeben.....

 

WUT

Und dann stehen Sie da im Interview vom Heute Journal und sagen,Sie haben Wut.

Ich hab auch Wut,

aber ist Wut ein Grund auf die Strasse zu rennen ,

denn Hitlergruß zu zeigen  und Ausländer zu schlagen?

Ist die Mißgunst und die Intolleranz wirklich schon wieder so wie damals?

Überlegen die Leute eigentlich,mit wem Sie da auf die Strasse ziehen und den Rechten Parolen immer mehr

verfallen?

Haben Wir wirklich nichts von damals gelernt?

Ist Wut ein Freifahrtsschein Unmenschlich zu werden und alles Andershautfarbige zu verurteilen?

Gerechtfertig die Wut,das man auf die Strasse geht und mit den Rechten Pack zusammen gröllt?

Sonntags in die Kirche gehen und Montags Menschenfeindliche Parolen gröllen

und ein Scheiß drauf ,auf meine Mitmenschen,

passt das zusammen?

Ich bin auch wütend,aber trotzdem respektiere ich Menschen mit anderer Hautfarbe und Religion.

Hab auch keine Angst, bin jedes Jahr in den Vereinigten Arabichen Emiraten,

und erlebe dort viel Freundschaftlichkeit unter ganz vielen Völkern,

kein Hass und Mißgunst wie hier.

Und Arabisch  heißt auch nicht  Saudie Arabien ,da ist das Leben anders,

aber es gibt in den Emiraten auch genug Musslime, und ich hab dort keine Angst,

Abends durch Dunkle Gassen zu gehen.........

Uns ist kein Einzelnes Bestimmt,

ein jeder ist die Menscheit,

hat Konstantin Wecker mal gesagt......

Ein Jeder!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben